kst

Kinderstadt

Gengenbach


ein Projekt von

fsbkjb

Das ist ein Platzhalter Flash Slider.

 

Kinderstadt 2014

image 01 image 02

KinderStadt 2014:

Auch 2014 wird es nach zwei Jahren Pause wieder eine KinderStadt geben. Vom 18.-22. August und vom 25.-29. August wird sie jede Woche für 90 Kinder von 7-11 Jahre geöffnet sein. Es gibt 45 Plätze für eine zweiwöchige Teilnahme und jeweils 45 Plätze für jede Woche. Die KinderStadt ist ein erlebnisorientiertes Planspiel und eine besondere Form von Stadtranderholung. Die teilnehmenden Kinder sind Bürger ihrer eigenen Stadt, in der sie leben, arbeiten und Freunde treffen. Die Kinder „arbeiten“ und verdienen Geld in einer eigenen Währung. In einem geschlossenen Geldkreislauf geben sie das Geld für Konsumgüter, Nahrung und Freizeitgestaltung wieder aus. Die Teilnehmer wählen eine/n Bürgermeister/-in und einen Gemeinderat und können in Stadtversammlungen und in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich das Stadtleben aktiv mitgestalten. Dabei werden sie durch etwa ca. 35 geschulte ProjektmitarbeiterInnen unterstützt.

 

 

Sommerferienprogramm 2013 verfügbar

Vom 24. Juli bis zum 7. September findet zum 18. Mal das Gengenbacher Sommerferienprogramm statt. Das Veranstaltungs-programm ist ein Angebot für die ganze Familie: Es richtet sich natürlich in erster Linie an Kinder und Jugendliche und bereitet ihnen erlebnis- und abwechslungsreiche Ferien, ermöglicht ihnen neue Erfahrungen gemeinsam mit Gleichaltrigen. Die Eltern können sich darauf verlassen, dass ihre Kinder auch in der Ferienzeit gut betreut werden und auf spielerische Weise Neues lernen. Zudem gibt es Veranstaltungen wie Theatervorstellungen, die gemeinsam als Familie besucht werden können.

 

 

Was ist die Kinderstadt

Image 1 Informationen zur Gengenbacher KinderstadtDie Gengenbacher KinderStadt ist ein Angebot für Kinder von 7-11 Jahren und täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Sie wird vom 13. –17. und vom 20.-24. August 2012 in der Kinzigtalhalle Gengenbach durchgeführt und ist ein Angebot des Familien- und Seniorenbüros Gengenbach e.V. (FSB) und des Kinder- und Jugendbüros im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Gengenbach. Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Kinder pro Woche begrenzt. 45 Kinder können an beiden Wochen teilnehmen, jeweils 45 Kinder an einer der beiden Wochen
Image 2 Kinderstadt - Was ist das?Die KinderStadt ist ein Planspiel und eine erlebnisreiche Form von Stadt-randerholung. Die Kinder sind Bürgerinnen und Bürger ihrer eigenen Stadt, in der sie leben, arbeiten und Freunde treffen. Die Kinder "arbeiten" in einem der etwa 15 Betriebe und verdienen Geld in einer eigenen Währung. In einem geschlossenen Geldkreislauf geben sie das Geld für Konsumgüter, Nahrung und Freizeitgestaltung wieder aus.
Die Bürgerinnen und Bürger der KinderStadt wählen eine/n Bürgermeister/ -in und einen Gemeinderat und können in Stadtversammlungen und in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich das Stadtleben aktiv mitgestalten. Dabei werden sie durch etwa 35 geschulte MitarbeiterInnen unterstützt.